Berichte

FWG Aßlar in Winterklausur

Weitere Bilder

EINEN SEHR INFORMATIVEN UND INTENSIVEN KLAUSURTAG ERLEBTEN 22 FWG MITGLIEDER.

Am Samstag, den 11. Januar wurde im Hohenlohesaal des Werdorfer Schlosses intensiv über den Haushalt der Stadt Aßlar beraten.

FWG Aßlar in Winterklausur

 Mit dabei waren auch Nichtmandatsträger.  Für sie war es spannend, wieder einmal mitten im Geschehen zu sein und hautnah mitzuerleben, wie komplex die Entscheidungsfindung ist  und wie sich diese auf die unterschiedlichen städtischen Bereiche auswirkt. Einmal mehr zeigte sich, dass jeder und jede seine Sicht der Dinge darstellen kann.  In sehr fairer und sachlicher Diskussion wurden die unterschiedlichsten Positionen beleuchtet. Diesen respektvollen Umgang miteinander schätzten die Teilnehmenden sehr, und er war außerordentlich hilfreich bei der Meinungsbildung.

Gut organisiert und strukturiert vom Fraktionsvorstand  dauerten die Beratungen bis in den frühen Nachmittag, nur kurz unterbrochen von einer kleinen Mittagspause mit  einer deftigen Gulaschsuppe, die man auch als vegetarische Variante genießen konnte. 

Einmal mehr hat sich wieder gezeigt,  dass politische Themen ganz und gar nicht langweilig sein müssen. Ganz  im Gegenteil, sie können hochinteressant und spannend sein. Dieses Mitgestalten  vermittelt ein gutes Gefühl, sich für die Stadt und ihre Stadtteile sowie  die Bürgerschaft einzusetzen.