fwg-asslar.de unabhängig. engagiert. bürgernah.

Wir über uns

FWG: eine Bürgerinitiative, in der jeder mitmachen kann.

Die FWG besteht aus Bürgerinnen und Bürgern aus Aßlar und den Ortsteilen, denen ihr Ort am Herzen liegt.

Wir kommen aus allen Bevölkerungsschichten und aus unterschiedlichen Berufen. Wir sind keine Polit-Profis und möchten auch keine sein. Um eine gute Politik für Aßlar zu machen, wird vor allem Engagement und gesunder Menschenverstand benötigt.

Wir wissen um den Wert unseres Gesellschaftssystems. Nie gab es in Deutschland eine freiere Gesellschaft als heute. Diese Gesellschaft ist es wert, bewahrt und verteidigt zu werden. Auf der Basis unseres Grundgesetztes wollen wir helfen, diese Gesellschaft weiter zu entwickeln. Als Demokraten möchten wir aktiv mitarbeiten.

Wir gestalten ohne Parteimitgliedschaft, ohne Fraktionszwang und ohne Rücksichten auf Berlin und Wiesbaden nehmen zu müssen.

Als parteiunabhängige Bürgerinnen und Bürger sind wir dabei in guter Gesellschaft, denn immerhin sind 96 % der wahlberechtigten Bevölkerung – wie wir - parteipolitisch nicht gebunden.

Wir verstehen uns als Vertretung der „kommunalen Familie“, bestehend aus Städten, Gemeinden und Landkreisen.

Bund und Land bürden den Kommunen -scheinbar unaufhaltsam- ständig neue Aufgaben auf, ohne die dafür notwendigen Finanzen zur Verfügung zu stellen.

Hier gilt es immer wieder wachsam zu sein um die Interessen der Stadt angemessen zu vertreten.

Wir handeln In der Überzeugung, dass ortskundiger Sachverstand wichtig ist, dass sich die Kommunen nicht blindlings auf „Vordenker“ in Land und Bund verlassen sollten und, dass auch denjenigen Bürgerinnen und Bürgern, die sich keiner politischen Partei verpflichtet fühlen, eine Mitwirkungsmöglichkeit im gemeindlichen Bereich erhalten werden muss.

Wir setzen wir uns dafür ein, unsere Stadt heute und in Zukunft positiv weiter zu entwickeln.